Prävention, Logopädie & Lernförderung in Gelsenkirchen-Bismarck

 

 

Um Erfolge nach einer Logopädie - Therapie zu sichern, oder im Vorfeld eine Störung abzuwenden, können Sie für sich, oder für Ihr Kind präventiv tätig werden. Hierfür benötigen Sie keine ärztliche Verordnung und können individuell auf Ihr Anliegen abgestimmte Übungen und Beratungen erhalten. In Zweifelsfällen fragen Sie Ihre Ärzte nach der Unbedenklichkeit dieses Vorgehens.

Neben den nachfolgend aufgeführten Aufgabenfeldern, deren genauere Beschreibung Sie bei Lernförderung finden,

 

  • Prävention und Lernförderung bei Legasthenie / Lese-Rechtschreibschwäche
  • Prävention und Training der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Prävention und Training bei Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen des Hörens, Sehens und der Motorik

 

erläutere ich hier

 

  • Förderung und Training zur Prävention von Zahnfehlstellungen und zur Unterstützung von kieferorthopädischen Interventionen (bei Zahnspangen)

 

Ab ungefähr dem 10. Lebensjahr werden von Zahnärzten / Kierferorthopäden häufig zur Korrektur von Zahnfehlstellungen eine "Zahnspange" vorgeschlagen. Viele Ärzte verordnen dann auch Logopädie mit der Indikation "Myofunktionelle Störung", um die Funktionsstörung der am Schluckablauf beteiligten Muskeln zu beheben. Es wird vor oder nach der Zahnspangenversorgung das physiologische Schlucken trainiert, damit die kieferorthopädische Intervention nachhaltig auch sein kann.

 

Schon im Vorfeld und oft auch im früheren Kindesalter kann jedoch dieser Zahnfehl-stellung entgegengewirkt werden. Durchgeführt wird ein Motoriktraining (nach Winfried Scholtz) als Kernelement der Prävention von Zahnfehlstellungen, da dem ursächlichen Zungenvorstoß im Kindesalter mit gezielten Übungen begegnet werden kann. Somit kann ein Nachreifen der sogenannten frühkindlichen Reflexe ermöglicht werden.

 

Inhalte des Trainings:

  • Das „Flexi“-Bewegungstraining – frühe Bewegungsmuster üben
  • Das Rhythmustraining – Takt und Rhythmus als Grundlage der Koordination
  • Das Wippe-Training – Das ganzheitliche Komplextraining auf dem Wippbrett
  • Koordinationsübungen für die Feinstmotorik des Schluckens

 

Die Praxis finden Sie hier:

Bismarckstraße 193 (Nähe Consolpark)
45889 Gelsenkirchen

 

Haltestellen "Marschallstraße" der Bus-Linie 384 und

"Consolidation" der U 301.

Kontakt

Informationen und Termine erhalten Sie gern nach telefonischer Vereinbarung:

 

0209-800 791 62

oder

0176-22331505 (eingeschränkt bei Hausbesuchen)

 

Die Praxis Horizonte
ist Mitglied im VDLS e.V.
Verband Deutscher Logopäden
und Sprachtherapeutischer Berufe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Lichtenberg